Adoptionsgutachten

Wir arbeiten mit allen Adoptionsstellen, Jugendämtern und Privatpersonen zusammen, wenn die Frage beantwortet werden soll, ob ein Adoptionsbewerberpaar aus psychologischer Sicht zur Annahme eines Kindes geeignet ist. Adoptionsbewerber können sich bei uns über das Psychologiche Gutachten informieren, damit sie entspannt in die Begutachtung gehen können.

 

Wie läuft die Adoptionsbegutachtung ab?

 

Die Adoptionsbewerber treffen sich mit der Sachverständigen zu maximal zwei Terminen. Im ersten Termin wird nach einem standardisierten Interviewleitfaden die Eignung des Bewerberpaares aus psychologischer Sicht erörtert. Das Gespräch dauert in der Regel zwei bis drei Stunden. Im zweiten Termin werden mit dem Bewerberpaar eventuell noch weitere offene Fragen erörtert und ein wissenschaftlich anerkannter, standardisierter Persönlichkeitstest durchgeführt. Das Ergebnis erhält das Bewerberpaar in der Regel  zwei Wochen nach dem letzten Treffen. Das Gutachten umfasst zwischen zehn und dreißig Seiten. Bei Auslandsadoptionen wird darauf geachtet, dass die besonderen Schwerpunkte und Anforderungen des Landes erörtert werden.

 

Rufen Sie uns an unter 0228-24025084